2.300 Kilometer gefahren.

55 Namen gelernt und die dazu gehörenden Menschen kennen gelernt.

1 Abend in Hamburg mit der Blogfreundin, der wie ein Wellnesswochenende war.

2 mal Neuschnee.

5 mal Koffer aus- und wieder eingepackt. Naja… also nicht den ganzen Koffer.

1 mal im ICE von München nach Frankfurt mit der falschen Damen im Bordrestaurant gesessen. Die hustete in ihren Rotwein und ich ertippte mich noch bei dem unfreundlichen Gedanken, sie wäre wohl besser im Zugabteil geblieben, anstatt mir ihre Viren unter die Nase zu reiben.

Ich habe es dann einmal noch ins Ballett (Peer Gynt) geschafft, bevor die Viren mich komplett lahm gelegt haben.  Der Mann hat mich hoch auf die Insel geschleppt und ich hoffe, sie entfaltet bald ihre heilende Wirkung bevor ich wieder Koffer packen muss.skyl

Advertisements