Schlagwörter

, , ,

Nur gut, dass Du nicht verstehst, was uns die Terroristin im weißen Kittel mitgeteilt hat. Denn mit dem Schmerzmittel bist Du vergnügt und frech wie in den letzten fast zwölf Jahren. Ich zerreiße alle Kalenderblätter auf denen steht, dass der Tod unser ständiger Begleiter sei.

Ich weiß das eh.

Ich schlage die gutgemeinten Kommentare in den Wind. Ja… es ist so wenn man mit einem Hund lebt, dass er vermutlich früher geht.

Ich weiß das eh.

Ich weise die Umarmungsversuche der Anderen von mir und lasse mich nicht trösten. Der Mann meint, die Mutter wolle mich ja auch für sich selbst umarmen.

Ich weiß das eh.

In meinem Herzen sitzt ein Feuerball, der mir auf den Magen schlägt. Ich schau Dir beim Schlafen zu und bete leise, dass wir Wochen statt Tage haben mögen. In Notzeiten bekomme ich einen kühlen Kopf und plane meine letzte Hilfe für Dich. Danach wird meine kleine heile Welt untergehen. Drum plane ich das Meertau-Rettungsprogramm für die Zeit nach meiner Zeit mit Dir und hab doch nach so langer Zeit völlig vergessen wie das ist, so ein Leben ohne Dich.

Ich weiß es nicht.

suche nach glück

Advertisements