Schlagwörter

, , ,

raunzt der Mann spätabendlich in den Raum.

Stirnrunzelnd mit dicken Fragezeichen in den Augen blicke ich ihn an….

„und?????? Wieso nicht?????“

„Ich hab die Kekse zu den x`s, y`s und z`s gebracht, wie Du wolltest“ haucht er in den einzigen Raum, der unser Erdgeschoss ist.

„Ja, supi!! Ich bin froh, dass das Zeug hier nicht rum steht…. Wo also ist jetzt das Problem????“

Er lässt sich gerne bitten…. Gelegentlich…. Der Mann….

Er (fast flüsternd): „Ich glaube ich habe vergessen denen zu sagen, dass das Hundekekse sind….“

Meine Reaktion soll nun der Welt verborgen bleiben, aber einige Zeit später brüllen wir lachend durch die Nacht, uns die Szenen ausmalend…. falls er es wirklich vergessen habe.

Am Ende beruhige ich ihn damit, dass die Kekse als Snack ja auch für Menschen essbar seien (vorausgesetzt, man erwartet jetzt beim Hineinbeißen keinen zuckrigen Buttergeschmack).

Falls sich hier also jemand einen wirklich garstigen Nachbarsköter gewogen machen möchte:

Ein Pfündchen Dinkelmehl, 2-3 Eierchen, ein Döschen Leberwurst, etwas Reibekäse, Olivenöl und alles schön vermengen, zu einer oder mehreren Würsten rollen und im Kühlschrank schön hart werden lassen, damit man es in kleine Plätzchenscheiben schneiden kann. Jene dann halt so 20 min. im Ofen backen.

Während nun also die Köter des Dorfes wohlig Leberwurst in die saubere Landluft pupsen stellen sich Tjago und ich den lebenswichtigen Fragen. Wir erörtern, die Geschwindigkeit, mit der der große Wagen durchs Universum rast und fragen uns, ob Pupsmonster eigentlich der Kraft der Sternzeichen unterliegen. Leider sind wir – wie so oft – unterschiedlicher Meinung. Tjago meint, es gäbe keine Sternzeichen und ich bin der Meinung, dass es keine Pupsmonster gibt (obwohl ich weiß, dass sie gelegentlich in ihm wohnen). Wir einigen uns darauf, dass wir die Frage in einer Tortenschlacht klären, sobald es wieder wärmer ist.

Während wir tagsüber am Strand spazierten, hat uns Nachbarin y Kekse vor die Tür gestellt. Fragend schaut mich der Mann an…..

rentier

Advertisements